Herzkranke Kinder e.V.

Springe direkt zu

Die Ehrenamtskarte NRW

„Das Ehrenamt ist eine der Säulen der Gesellschaft. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, verdienen Anerkennung und Wertschätzung. Gemeinsam mit den Kommunen wollen wir den Freiwilligen in unserem Land etwas zurückgeben. Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Wertschätzung und ein Dankeschön‘ für alle, die sich mit großem Engagement ehrenamtlich für andere oder für ihre Umgebung einsetzen. Dies zeigt Verantwortungsbewusstsein“, betont Staatssekretärin Milz.

In den Antragsformularen müssen die Ehrenamtlichen Angaben zu ihrer Tätigkeit machen und das auch bescheinigen lassen. Es ist ganz wichtig, dass die Ehrenamtlichen ihre eigene Karte selbst beantragen. Ein Antrag für eine andere Person stellen geht nicht. Das Antragsformular finden Sie bei uns im "Download".

 

Wer kann die Ehrenamtskarte erhalten?

Ehrenamtliche, die sich mindestens 250 Stunden im Jahr ohne Aufwandsentschädigung engagieren, können die Karte beantragen. Die Organisationen, bei denen die Ehrenamtlichen aktiv sind, bestätigen die Angaben. 

Wer eine pauschale Aufwandsentschädigung erhält, ist von der Vergabe ausgeschlossen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Pauschale lediglich die tatsächlich entstandenen Kosten deckt. 

Verteilen sich die 250 Stunden auf Tätigkeiten bei verschiedenen Organisationen, soll für jede Tätigkeit ein Formular ausgefüllt werden. Die Formulare können dann zusammen beim Bürgeramt eingereicht werden.

Was kostet die Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte gibt die Stadt Münster kostenlos an die Engagierten aus. Sie ist eine Würdigung all jener, die einen beachtlichen Teil ihrer Zeit und Kraft ehrenamtlich für unsere Gesellschaft einsetzen und so zum Gemeinwohl beitragen.

Wie kann die Ehrenamtskarte beantragt werden?

Ehrenamtliche können den Antrag ausfüllen und ihre Angaben von der Organisation, bei der sie aktiv sind, bestätigen lassen. Das ausgefüllte Formular kann persönlich in den Bürgerbüros der Stadt Münster abgegeben werden. Außerdem kann der Antrag per Post oder E-Mail geschickt werden:

Stadt Münster, 48127 Münster

oder

ehrenamtskarte@stadt-muenster.de

Welche Vergünstigungen gibt es?

Die Ehrenamtskarte NRW ist in ganz Nordrhein Westfalen gültig. Jede/r Ehrenamtskarteninhaber/in kann also in jeder teilnehmenden Kommune in NRW die dort angebotenen Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Derzeit gibt es rund 4000 Vergünstigungen in NRW. Welche Kommunen mit welchen Vergünstigungen bereits an der Ehrenamtskarte teilnehmen, finden Sie unter www.ehrensache.nrw.de.

Auch in Münster wird es attraktive Vergünstigungen in städtischen Einrichtungen, bei Kulturveranstaltungen, in Museen und bei Freizeitangeboten geben. Die FreiwilligenAgentur schnürt gerade das "Münster-Rabattpaket". Im September finden Sie hier eine Liste aller bis dato eingeworbenen Vergünstigungen in Münster. Ziel ist es, diese Liste dann stetig mit neuen Angeboten zu erweitern.

Muss das Engagement einen „Münster-Bezug“ haben?

Voraussetzung für den Erhalt der Ehrenamtskarte NRW in Münster ist ein „Münster-Bezug“ des Engagements. 

Ein „Münster-Bezug“ besteht schon bei einem Engagement eines Münsteraners/ einer Münsteranerin. Auch dann, wenn das Engagement in NRW, Deutschland oder weltweit geleistet wird.

Auch Bürgerinnen und Bürger aus anderen Kommunen in NRW können die Ehrenamtskarte NRW in Münster erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass sie sich in Münster engagieren oder in einer Organisation, die ihren Sitz in Münster hat.

Wie ist parteipolitisches Engagement zu beurteilen?

Es gibt keine Ehrenamtskarte für außerordentliches parteipolitisches Engagement, es sei denn, (Kommunal-) Politiker/-innen sind anderweitig im Umfang von 250 Stunden engagiert. Hier gibt es eine Parallele zur Münster-Nadel, die auch nicht an Politiker/-innen vergeben wird.

Wie erhalte ich die Karte?

Oberbürgermeister Markus Lewe wird die ersten Ehrenamtskarten im September persönlich in einer Feierstunde übergeben. Die ersten hundert Antragssteller erhalten dazu eine Einladung. Auch wer nicht zu den ersten gehört, kann ab September von den Vergünstigungen profitieren. Die Ehrenamtskarte wird in der ersten Septemberhälfte per Post zugestellt.

Wie lange ist die Ehrenamtskarte gültig?

Die Ehrenamtskarte für Münster hat eine Laufzeit von 3 Jahren. Selbstverständlich können Sie die Ehrenamtskarte nach ihrem Ablauf neu beantragen.

 

Die App zur Ehrenamtskarte

Für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte wurde 2015 die App Ehrensache.NRW entwickelt. Mit dieser Anwendung können die zahlreichen nrw-weiten Vergünstigungen von öffentlichen, gemeinnützigen und auch privaten Anbietern durch Lokalisierung des eigenen Standortes jederzeit mobil abgerufen werden. Ebenso können sich Karteninhaber/innen auf einer Navigationskarte den Weg dorthin anzeigen lassen..

Das Land NRW hat die Ehrenamtskarte 2008 unter dem Motto „Ehrenamt ist Ehrensache“ auf den Weg gebracht und damit ein landesweit einsetzbares Instrument zur Würdigung von Bürgerschaftlichem Engagement geschaffen. Alle Angebote werden auf dem Portal dargestellt, ständig erweitert und aktualisiert.

Die App Ehrensache.NRW erläutert das jeweilige Angebot und stellt Kontaktdaten und Anfahrtsbeschreibungen zur Verfügung. Hierbei werden die folgenden Kategorien unterschieden:

• Freizeit und Sport
• Kultur und Veranstaltung
• Banken & Versicherungen
• Bildung
• Gastronomie
• Einzelhandel & Dienstleistungen

Die App wurde sowohl für Android als auch für iOS entwickelt und ist für Smartphone und Tablets geeignet. Sie kann kostenlos über den Google Play Store bzw. Apple App Store heruntergeladen werden.

 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an uns oder die Freiwilligen Agentur Münster (02 51/4 92-59 70)

 

Kontakt Geschäftsstelle

Albert-Schweitzer-Straße 44,

48149 Münster        

Tel./Fax:0251-98155-300

Geschäftszeiten: Mo, Mi, Fr 9-12 Uhr und Do 15-18 Uhr

E-Mail: info(at)herzkranke-kinder-muenster.de

Spender-Info:

Spendenkonten:

Sparkasse Münsterland Ost
BLZ 400 501 50 - Konto 343 781 09
IBAN: DE06 4005 0150 0034 3781 09
BIC: WELADED1MST

Volksbank Münster eG
BLZ 401 600 50 - Konto 307 373 100
IBAN: DE23 4016 0050 0307 3731 00
BIC: GENODEM1MSC

Aufgrund unserer Gemeinnützigkeit sind wir berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Aktuelles + Presse

03.07.2018
Sommerfest im Wildfreigehege
18.06.2018
Bierführung Münster
18.06.2018
Queen - Heaven
18.05.2018
Tag des herzkranken Kindes
18.05.2018
Mitgliederversammlung
17.03.2018
Bonbon Workshop (JuHu - Jugendgruppe)
Komplette Liste
Webdesign: gw-service.de © Herzkranke Kinder e.V.